Der RFS6000 erfüllt die Anforderungen, die anspruchsvolle Anwendungen an ein Netzwerk stellen.

Motorola RFS6000 Wireless RF Switch

Bild vergrössern

Mobilität für den Mittelstand

Diese integrierte WLAN-Kommunikationsplattform ermöglicht äußerst sichere mobile Sprach- und Datenübertragungsdienste innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Der RFS6000 ist ideal für mittelständische und große Unternehmen geeignet und erfüllt die Anforderungen, die anspruchsvolle Anwendungen an ein Netzwerk stellen. Der mit konvergierten Lösungen einhergehende Kostenaufwand wird verringert durch erstklassige Leistung, Sicherheit, Skalierbarkeit und einfache Verwaltbarkeit.

Weitere Informationen Datenblatt (PDF)
Können wir helfen?

Rufen Sie uns an!
Wir freuen uns auf Sie!
05451/54447-0


Angefangen bei Ihren Heraus­forderungen und Bedürfnissen im Bereich Motorola RFS6000 bieten wir mehr als nur gute Beratung zu diesem Produkt. Testen Sie uns jetzt!

Kontakt

Eigenschaften Motorola RFS6000 Wireless RF Switch

Große Vorteile und minimale Kosten innerhalb und außerhalb des Unternehmens
Die Wi-NG-Architektur von Motorola (Wireless Next Generation) verringert die Installations- und Wartungskosten, da nur eine Infrastruktur für die mobile Sprach- und Datenübertragung innerhalb und außerhalb des Unternehmens genutzt wird.

Umfassende, kostengünstige und leistungsstarke Sprachdienste
Die VoWLAN-Unterstützung (Voice over Wireless LAN) bietet kostengünstige Sprachdienste innerhalb des gesamten Unternehmensareals. Der RFS6000 ermöglicht Push-to-Talk und unterstützt eine größere Anzahl von Mitarbeitern innerhalb und außerhalb des Unternehmensgeländes.

Unternehmenssicherheit für Sprach- und Datenübertragung
Die umfassenden Netzwerksicherheitsfunktionen gewährleisten die Sicherheit drahtloser Übertragungen und die permanente Einhaltung von behördlichen Vorschriften, wie z. B. HIPAA und PCI.

Erweiterungs- und skalierfähig – eine echte Plattform für heute und morgen
Weder wachsende Nutzerzahlen noch zusätzliche Standorte setzen dem RFS 6000 Grenzen - eine echte Plattform für heute und morgen.
Der für Benutzer zugängliche ExpressCard™-Steckplatz ermöglicht das Hinzufügen einer Breitband-Karte (3G/4G) für eine redundante WWAN-Backhaul-Verbindung, was die Ausfallsicherheit für externe Niederlassungen erhöht. Die mögliche Clusterbildung mit bis zu 12 RFS6000 RF-Switches gewährleistet die für große Unternehmen notwendige hohe Skalierbarkeit.

Neue Leistungsmaßstäbe für den professionellen Einsatz in Unternehmen
Der RFS6000 ist zur Unterstützung großer Unternehmensnetzwerke mit hoher Bandbreite fähig und verfügt über eine CPU-basierte Multicore-/Multithread-Architektur, die 2.000 bis 20.000 mobile Endgeräte und bis zu 48 Doppel-Funk-Access-Ports der Standards 802.11 a/b/g unterstützen kann. Ferner bietet das 802.11n-fähige Gerät die zur Gewährleistung einer hohen Verfügbarkeit notwendigen Funktionen für die Ausfallsicherung und Clusterverwaltung.

Kostengünstige zentrale Verwaltung
Motorola bietet die Tools, die Ihre laufenden Verwaltungskosten für Mobilitätslösungen senken. Der RFS6000 bietet einheitliche Verwaltung der Netzwerk-Hardware, Softwarekonfiguration und Netzwerkrichtlinien mit integrierter Prozessüberwachung und Tools für die Fehlerbehebung.

Adaptiver AP für höhere Netzwerkflexibilität und RSS (Remote Site Survivability)
Der RFS6000 bietet eine neue Funktion zur Verringerung der Kosten bei der Netzwerkerweiterung auf entfernte Standorte, Niederlassungen, Subunternehmen und Heimbüros. Motorolas Access Points AP-51X1 können an diesen Standorten bereitgestellt und trotzdem über den RFS6000 zentral im Netzwerkbetriebszentrum (NOC) verwaltet werden.